Spielort

Caritas Altenwohnanlage
Haus St. Monika

Seeadlerstraße 7

70378 Stuttgart-Neugereut

 

Rupert-Mayer-Saal (1. OG)
Zugang über Haupteingang St. Monika (EG)
oder barrierefrei über den Fußweg zur Jörg-Ratgeb-Schule

»Senioren-WG«
»Senioren-WG«

Nächste Produktion

Kleine Morde erhalten die Erbschaft

Komödie von Andreas Keßner
Regie: Inka Bauer

 

Klothilde Winzer wird zuhause von ihren Lieben gepflegt. Statt sich dafür dankbar zu zeigen, schikaniert sie ihre Schwiegertochter Vera nach allen Regeln der Kunst.

Die geplagte Vera will sich das nicht mehr gefallen lassen und beschließt, ihrem Mann Rüdiger die Pflege seiner Mutter zu überlassen. Doch der und Tochter Katrin haben wenig Interesse, sich um Oma Klothilde zu kümmern.

Urplötzlich äußert Klothilde den Wunsch, in ein Pflegeheim zu ziehen. Um den Aufenthalt im auserwählten  5-Sterne-Altersruhesitz zu finanzieren, muss sie allerdings das Haus verkaufen.

 

Dass der Verkauf verhindert werden muss, darin sind sich Rüdiger, Vera und Katrin einig. Wo sollen sie sonst wohnen? Also klügeln die drei diverse Pläne aus, um Oma Klothilde aus dem Leben scheiden zu lassen und das Erbe antreten zu können. Doch zum Mörder ist nun mal nicht jeder geboren und Oma Klothilde denkt gar nicht daran, das Zeitliche zu segnen...

 

 

Die Rollen und ihre Darsteller

Klothilde Winzer (gar nicht so unrüstige Seniorin)
Christine Melchert

Rüdiger Winzer (Klothildes Sohn)
Stefan Gruber

Vera Winzer (Rüdigers Frau)
Ines Laubert

Katrin Winzer (Tochter von Vera und Rüdiger)
Silke Posselt

 

Aufführungen 2019

Donnerstag, 19.09.2019 19 Uhr Generalprobe
Freitag, 20.09.2019 20 Uhr

Premiere

Samstag, 21.09.2019 15 Uhr

Nachmittagsvorstellung

Samstag, 05.10.2019 20 Uhr

 

Samstag, 26.10.2019 15 Uhr

Nachmittagsvorstellung

Samstag, 26.10.2019 20 Uhr

 

Samstag, 09.11.2019 20 Uhr

 

Samstag, 23.11.2019 15 Uhr

Nachmittagsvorstellung

Samstag, 23.11.2019 20 Uhr

 

Samstag, 07.12.2019 20 Uhr

 

Samstag, 11.01.2020 20 Uhr

 

Samstag, 25.01.2020 15 Uhr

Nachmittagsvorstellung

Samstag, 25.01.2020 20 Uhr

 

Terminänderungen vorbehalten
Saalöffnung eine Stunde vor Beginn
Dauer ca. 1½ Stunden, 20 Minuten Pause

Eintrittspreise:

15 €

13 € (ermäßigt für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Rentner, Menschen mit Behinderung)

 

Vor der Vorstellung und in der Pause bieten wir Ihnen Getränke und Butterbrezeln an. An Nachmittagsvorstellungen bieten wir auch Kaffee und süße Stückchen an.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Neugereuter Theäterle. e.V. 01.11.2014