»Jackpot«
»Jackpot«

Archiv Tourneetheater

Trautes Heim - Glück allein

Schwank von Manfred Haußer

Regie: Jürgen Massenberg

 

Heinrich, Helmut und Hannes Bürzele, 3 Brüder, bewirtschaften allein einen Hof. Sie teilen zwar die Hausarbeit auf, doch so wie früher, als noch eine Frau auf dem Hof war, klappt es nicht. Daher beschließt man, Hannes soll auf Brautschau gehen, der ist aber zwischenzeitlich bereits unglücklich verliebt. Die Nachbarin bemerkt die Not im Junggesellenhaushalt. Mit weiblicher List und Tücke bringt sie wieder Ordnung in den Haushalt und verhilft Hannes zu seinem Glück. Trautes Heim - Glück allein.

 

Dauer ca. 60 Minuten

’s Rupfingers Hausgoist

Schwäbischer Schwank von Werner Harsch

Regie: Jürgen Massenberg

 

Irgendwo auf dem Lande lebt Familie Rupfinger. Eine bürgerliche Familie, in der die Hausfrau ein unerbittliches Regiment führt. Ihr Hang zur gesunden Lebensweise erregt die Gemüter ihres Vaters wie auch ihres Mannes. Doch deren tägliche Proteste waren bis heute erfolglos.

Ein leblos angetroffener Opa, ein durchs Haus wandelnder Geist und eine aufdringliche Nachbarin bringen nunmehr das Familienleben der Rupfingers ziemlich durcheinander. Mit Spannung wartet man darauf, ob es dem Hilfspolizisten gelingen wird, die mysteriösen Vorgänge aufzuklären. Handelt es sich hierbei um Mord, Selbstmord oder...

 

Die Rollen und ihre Darsteller

Opa
Berthold Guth

Else Rupfinger
Christine Melchert

Gustav Rupfinger
Stefan Gruber

Sabine (ihre Tochter)
Angelika Plein

Frau Kächele (Nachbarin)
Dorothea Gruber

Blümchen (Hilfspolizist)
Roland Reuter

Der Liebestrank

Lustspiel von Jürgen Baumgarten
Regie: Jürgen Massenberg

 

Gabi ist ständig weg: dauernd beim Tennisspielen mit diesem braungebrannten „Tennislehrer“. Peter sitzt zu Hause, schon krank vor Eifersucht, aber vor allem: ratlos. So ratlos, dass er widerstrebend dem Vorschlag seines Freundes Kurt folgt und es mit einem Liebestrank versucht. Durch diesen Liebestrank möchte er Gabi zurückgewinnen.

 

Madame Merlin braut diesen nach allen Regeln der esoterischen Kunst. Doch Gabi kriegt das mit und spielt die Wirkung so grandios, dass selbst Peter seine Freundin nicht wiedererkennt. Nach einigen Turbulenzen haben die beiden sich wieder. Aber was ist mit Madame Merlin los? Hat die etwa ihr eigenes Gebräu getrunken? Sie sieht Kurt so verliebt an...

 

Die Rollen und ihre Darsteller

Peter
Stefan Gruber

Gabi (Peters Freundin)
Dorothea Gruber

Kurt (Peters Freund)
Berthold Guth

Madame Merlin
Inka Hammer

Klaus (Gabis Tennislehrer)
Jürgen Massenberg

Olivia (arbeitslose Schauspielerin)
Sabine Großhans

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Neugereuter Theäterle. e.V. 01.11.2014

Spielort

Caritas Altenwohnanlage
Haus St. Monika

Seeadlerstraße 7

70378 Stuttgart-Neugereut

 

Rupert-Mayer-Saal (1. OG)
Zugang über Haupteingang St. Monika (EG)
oder barrierefrei über den Fußweg zur Jörg-Ratgeb-Schule