Spielort

Caritas Altenwohnanlage
Haus St. Monika

Seeadlerstraße 7

70378 Stuttgart-Neugereut

 

Rupert-Mayer-Saal (1. OG)
Zugang über Haupteingang St. Monika (EG)
oder barrierefrei über den Fußweg zur Jörg-Ratgeb-Schule

»Eine reizende Überraschung«
»Eine reizende Überraschung«

Aktuelle Produktion

Eine reizende Überraschung

Komödie von Christina Handke
Regie: Inka Bauer

 

Als Ferdinand Weiler, Familienoberhaupt einer Verlegerdynastie, aus dem Urlaub die attraktive Tessa mitbringt, ist seine Familie entsetzt, denn alle glauben, dass Tessa nichts Gutes im Schilde führt. Als schließlich Doris Göschle, die Seele des Hauses, ein Telefonat mithört, sind sich alle sicher: Tessa will Ferdinand vergiften.

Sie beschließen, Tessa auf keinen Fall unbeaufsichtigt zu lassen. Nur Jenny, Ferdinands Enkelin, nimmt das Ganze nicht so ernst und freundet sich mit Tessa an, während Adele Weiler, Ferdinands Schwester, für komplette Verwirrung bei allen Beteiligten sorgt…

 

Die Rollen und ihre Darsteller

Ferdinand Weiler (Familienoberhaupt)
Berthold Guth

Adele Weiler (Ferdinands Schwester)
Angelika Plein

Alexander Weiler (Ferdinands Sohn)
Stefan Schwung

Linda Heberfeld (Ferdinands Tochter)
Ingrid Börmann

Gerald Heberfeld (Lindas Mann)
Ralf-Mathias Lingen

Jenny Heberfeld (Tochter von Linda und Gerald)
Silke Posselt

Doris Göschle (Haushälterin)
Evelyn Lingen

Tessa Goldner („Mitbringsel“ von Ferdinand)
Jasmin Ostertag

 

Eingespielte Musikstücke „Piano Rain“ und „Reggae Feeling“ von Dag Reinbott, www.terrasound.de

 

Aufführungen 2018/2019

Donnerstag, 13. September 19 Uhr Generalprobe
Freitag, 14. September 20 Uhr Premiere
Samstag, 15. September 15 Uhr Nachmittagsvorstellung
Samstag, 22. September 20 Uhr  
Samstag, 27. Oktober 15 Uhr Nachmittagsvorstellung
Samstag, 27. Oktober 20 Uhr  
Samstag, 24. November 15 Uhr Nachmittagsvorstellung
Samstag, 24. November 20 Uhr  
Samstag, 08. Dezember 20 Uhr  
Samstag, 19. Januar 20 Uhr  
Samstag, 26. Januar 15 Uhr Kultur am Nachmittag
Samstag, 26. Januar 20 Uhr  

Terminänderungen vorbehalten
Saalöffnung eine Stunde vor Beginn
Dauer ca. 1¾ Stunden, 20 Minuten Pause

Eintrittspreise:

15 €

13 € (ermäßigt für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Rentner, Menschen mit Behinderung)

 

Vor der Vorstellung und in der Pause bieten wir Ihnen Getränke und Butterbrezeln an. An Nachmittagsvorstellungen bieten wir auch Kaffee und süße Stückchen an.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Neugereuter Theäterle. e.V. 01.11.2014